Israelisches Tanzhaus e.V.
Postanschrift: Kürnbergstr. 30 a, 81369 München, Tel. 089-7241445


aktuelle Seminare


53. Workshop des ITH: 1. - 2. Februar 2020

Itzik Ben Dahan
photograph Itzik B Dahan

Relativ spät, nämlich erst 23-jährig, begann Itzik mit dem Tanzen und so besuchte er zu Beginn einen Anfängerkurs unter der Leitung von Perri Shachav und später einen weiteren Kurs mit Shim'on David im Kibbuz Givath Brenner. Bereits nur wenige Jahre später begann er, eigene Choroegraphien zu erstellen, namentlich den Paartanz Bishvil Q'tzat mi-Ahavathech (1995).

Fast dreißig Jahre lang war Ben Dahan hin- und hergerissen zwischen seinen Tätigkeiten als Berufssoldat (disziplinär und verantwortungsbewusst) sowie als Tänzer, Tanzmeister und -pädagoge ("Spaß an der Freude"). In diesem Zeitraum absolvierte er ein Universitätsstudium sowie den "Ulpan", die Ausbildung zum Tanzlehrer (2007). In seinen eigenen Abendkursen, derzeit in Yavneh, gemeinsam mit Benni Bar, oder in Gedera mit Mazal Tomar, ist Itzik bekannt als jemand, der neben den reinen Schrittabläufen auch auf Körper-, Arm- und Händehaltung achtet.

Zwischenzeitlich präsentierte er über 40 Choreographien, darunter ein paar wenige gemeinsam mit seinen Kollegen Dudu Barzilai, wie beispielsweise den Kreistanz Nedivim (2011), oder Yaron Elfasy mit Shir shel Miriam (2016). Unter seinen im Ausland populären Choreographien sind desweiteren vor allem Terminal Shalosh oder Th'filoth (beide 2015), aber auch Khon Thachun (2016) oder Or Panas sowie Yihiyeh Lanu ha-Kol (beide 2017) erwähnenswert.

Itzik Ben Dahan, verheiratet udn Vater zweier Kinder, wird in München seinen ersten Workshop außerhalb Israels abgeben. Wir vom Israelischen Tanzhaus freuen uns natürlich, ihm dafür als Erste die Möglichkeit gegeben zu haben. An diesem Wochenende wird er einige seiner eigenen Tänze vermitteln wie auch mehrere Kreationen seiner Kollegen.

Für eine vollständige Liste aller Tänze von Itzik Ben Dahan klicken Sie bitte hier an, selbstverständlich mit Dank an den Betreiber Jewish Australia.

Der Unterricht erfolgt (wie immer) in leicht verständlicher englischer Sprache.

Es besteht die Möglichkeit, einige der genannten Tänze (und viele weitere) im Internet zu sehen, und zwar unter link. Bitte beachten Sie, dass Sie sich, um den gesamten Viedeoclip zu sehen, auf dieser Seite zuerst als Nutzer registrieren müssen.


54. Workshop des ITH: 25. - 26. April 2020

Sagi Azran
photograph SAgi Azran

abgesagt / cancelled



Veranstaltungsort: Turnhalle der Volksschule
Hochstr. 31, 81669 München
(MVV: Tram 15, 25 Regerplatz; Bus 52: Maria-Hilf-Platz, alle S-Bahnen: Rosenheimer Platz)
google-map
Beginn: samstags: 12:00 h (ab ca. 18:30 h sog. freies Tanzen)
sonntags: 10:00 h (ab ca. 13:30 h sog. freies Tanzen)


Preise:

frühe Anmeldung ("early bird") für Rentner, Stud., Azubis usw.
(frühe Anmeldung)
reguläre Anmeldung
Itzik Ben Dahan bis 16.01.2020
€ 82
bis 16.01.2020
€ 67
ab 17.01.2020
€ 90
N.N. bis 09.04.2020
€ 82
bis 09.04.2020
€ 67
ab 10.04.2020
€ 90
beide Workshops bis 16.01.2020
€ 142
bis 16.01.2020
€ 122
--


Bankverbindung des ITH

(Betreff/Zweck: Itzik B Dahan bzw. N.N. oder Workshops 2020):


Postbank München
IBAN DE94 7001 0080 0538 6198 09
BIC PBNKDEFF

Grundsätzlich sind sämtliche Bankgebühren vom Zahlungsauftraggeber zu übernehmen.
Alle Angaben in Euro.

Eingereichte Schecks werden in jedem Fall erst zum 5. Januar 2020 (bzw. 02. April 2020) eingelöst! Damit ist jedoch Ihre frühe und somit günstigere Anmeldung in jedem Fall gewährleistet, selbst wenn das Geld bei Ihnen effektiv noch nicht abgebucht ist.

Nur für e-mail-Adressaten: Ca. ein bis zwei Wochen vor Seminarbeginn erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Tee und Kaffee sind frei. Bitte eigene Tassen bzw. "Haferl" mitbringen! Um ein kaltes Buffet für alle zu organisieren, bitten wir die Teilnehmer, mit "einer Schüssel" oder gleichwertig Anderem beizutragen. Eigenes Essgeschirr sowie Besteck nicht vergessen!

Der Unterricht erfolgt in englischer Sprache. Die Sprache ist einfach gehalten. Wer die Grundbegriffe wie "circle" oder "to the left" kennt, wird keine Probleme haben, auch bei schwächeren Fremdsprachenkenntnissen dem Unterricht zu folgen.

Wünsche bestimmter Tänze im Rahmen des sog. "freien Tanzens" werden in der Regel erfüllt. Wer bis zu max. 10 Tänzen per e-mail übermittelt, hat sicher größere Chancen, dass alle seine Wünsche aufgelegt werden können.

Die Teilnahme in Straßenschuhen ist nicht möglich (nur Sport- oder Tanzschuhe, ggf. barfuß).

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für entstandene Sach- oder Personenschäden.




Stand: 20. Juni 2019

Website Hit Counter
Hit Counter